Auch wenn ich mich in meiner Windows Azure Mobile Services Services Serie derzeit nur auf auf die Windows Store App konzentriere, deckt dieser neue Dienst natürlich alle gängigen Betriebssysteme ab, wie beispielsweise iOS, Android und Windows Phone. [Mehr]

In den bisherigen Teilen meiner Windows Azure Mobile Services Serie wurde eine Windows Store App erstellt, welche Nachrichten in der Cloud speichert. Bislang waren diese Nachrichten keinem Benutzer zugeordnet worden. Dies soll sich heute ändern, indem die Benutzer via Microsoft Account authentifiziert werden... [Mehr]

Am vergangenen Freitag öffnete die dotnet Cologne bereits zum fünften mal ihre Pforten. Wie auch schon in den letzten Jahren strömten auch an diesem Tag wieder hunderte von Entwicklern die Räumlichkeiten des Komeds in Köln. Die Slides bzw. Links zu meiner Microsoft HDInsight Session und der Windows Azure Mobile Services Session von Stefan Lange und mir findet ihr in diesem Blog Post... [Mehr]

Nichts ist schlimmer für den Benutzer einer Anwendung bzw. App, als vor dem Gerät zu sitzen und nichts scheint zu passieren. Deshalb wird heute die "Let's Talk" Windows Store App mit einem Busy Indicator erweitert. [Mehr]

In den bisherigen Teilen meiner Windows Azure Mobile Services Serie wurde ein Mobile Service angelegt und eine Windows Store App erstellt, die ihre Daten in der Cloud persistiert. In diesem Blog Post geht es um die Eingabevalidierung mittels Tabellenskript... [Mehr]

Nachdem letzte Woche die Windows Azure Mobile Services Quick Start Apps des Management Portals offiziell auf das neue SDK umgestellt wurden, konnte ich auch meine Demo Apps für dieser Blog Post Serie entsprechend anpassen. Wenn auch deshalb etwas verzögert, kann es endlich losgehen! Beginnen möchte mit der zentralen Datenspeicherung aus Sicht der Windows Store Apps... [Mehr]

Die seit Ende August 2012 veröffentlichte Windows Azure Mobile Services Preview nimmt immer mehr an Fahrt auf. Am Anfang war der Funktionsumfang, sowie die unterstützten Mobile Betriebssysteme, recht überschaubar. Doch in immer kürzer werdenden Abständen kommen weitere SDK's und Funktionalitäten hinzu. Dieses Potenzial war auch einer der Gründe, warum ich mich seit Anfang des Jahres intensiv mit diesen Dienst beschäftige... [Mehr]

In meinem Artikel "Umzug von Windows Azure HDInsight ins Management Portal" hatte ich bereits berichtet, dass für die Nutzung der neuen HDInsight Preview ein Windows Azure Storage Konto in der East US Region benötigt wird. Wie ich allerdings weitere Speicherkonten im Windows Azure HDInsight Dienst nutzen kann, möchte ich heute vorstellen… [Mehr]

Gestern war es endlich soweit: Die Windows Azure HDInsight Preview wurde ins Windows Azure Management Portal integriert. Somit können die Apache Hadoop Dienste jetzt direkt über das Portal erstellt und konfiguriert werden. [Mehr]

Um einzelne Push Notifications an die gängigen Betriebssysteme für mobile Endgeräte verschicken zu können, bot die Windows Azure Plattform bislang die Mobile Services als Lösung an. Seit Ende Januar ist ein weiterer Dienst hinzugekommen, mit dem man das großflächigen Versenden von Push-Benachrichtigungen realisieren kann. [Mehr]